Was ist Polyrattan?

Großzügige Sofagarnituren, lauschige Balkonmöbel und vielfältiges Zubehör - Möbel aus Polyrattan sind beliebt bei Balkonbesitzern, in heimischen Gärten und bei Gastronomen. Doch was ist Polyrattan genau und worin unterscheidet sich natürliches Rattan von Polyrattan? Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Einblick in die Geschichte des Rattans geben.

verarbeitung-img-3

Der Begriff Polyrattan ist eine Verbindung der Begriffe Polyethylen und Rattan. Im Laufe der Zeit hat sich „Polyrattan“ als Begriff durchgesetzt. Rattan kommt in der Natur vor und wird aus der Rotangpalme gewonnen. Diese Palmengattung und ihre Ableger wachsen überwiegend in den Regenwäldern Südostasiens. So ist es nicht überraschend, dass die Verwendung von Rattan ihren Anfang in Indonesien genommen hat. Da es stabil aber dennoch biegsam ist, wurde Rattan schon früher für Sitzflächen und besonders für Körbe und andere Geflechte verwendet.

Doch warum wird natürliches Rattan heutzutage nicht für die Produktion von Rattanmöbeln für den Außenbereich genommen? Natürliches Rattan ist zwar leicht flechtbar und strapazierfähig, allerdings erfüllt es nicht die hohen Anforderungen, die Werkstoffe für hochwertiges Outdoormobiliar erfüllen müssen. Das industrielle Äquivalent zum natürlichen Rattan ist Polyrattan. Polyrattan ist eine künstlich hergestellte Faser, die in den meisten Fällen per Hand verarbeitet wird. Es gibt qualitative Unterschiede, sprich haltbare, hochwertige und stabile Fasern und leider auch das Gegenteil, was man meist im unteren Preissegment wiederfindet. Hochwertige Polyrattanfasern sind zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften wasserfest, sie sind witterungsbeständig und halten UV-Strahlen sowie z.B Meersalz stand. Polyrattan läßt sich in verschiedenen Farben mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen herstellen. Es ist Schmutz unempfindlich und lässt sich ganz einfach mit kaltem Wasser reinigen.

verarbeitung-img-2

So wurde Polyrattan als Ersatz für natürliches Rattan entwickelt. Ende der 1980er Jahre wurden die ersten Polyrattan Möbel für den Garten gefertigt. Rund zehn Jahre später verließen die Möbel den Garten und eroberten Gastronomiebetriebe sowie Bars und Clubs. In den späten 1990er Jahren wurden Polyrattanmöbel auch als Loungemöbel eingesetzt. Dies war der endgültige Durchbruch für Polyrattan Möbel.

Möbel aus Polyrattan haben viele Vorteile, vor allem im Bereich der Gartenmöbel. Diese Möbel haben eine sehr elegante Optik und haben durch die abnehmbaren Polster einen ähnlichen Komfort wie herkömmliche Sitzmöbel im Hausgebrauch. Zudem ist Polyrattan wie oben beschrieben extrem widerstandsfähig und trotzt selbst Wind und Wetter – ideal für den Gebrauch im Freien. Bei guter Pflege weisen hochwertige Polyrattan Möbel heute eine Haltbarkeit von bis zu 10 Jahren auf. Für den Loungegebrauch spricht die edle Optik, die individuelle Kombinierbarkeit sowie die einfache Reinigung und Instandhaltung.Entdecken Sie die große Auswahl an Polyrattan Gartenmöbeln in verschiedenen Geflechtfaserfarben und Designs: http://www.gartenmoebel.de/Polyrattanmoebel/

Durch ihre Kombinierbarkeit können stets neue Sitzlandschaften geschaffen werden. Diese Vielseitigkeit von Polyrattan macht diese Möbel zu den beliebtesten und edelsten Garten- und Loungemöbel für den privaten und gewerblichen Gebrauch.

Polyrattan-Vorteile

Am Beispiel der OUTFLEXX®-Faser

ICON uv  UV-beständig
ICON hitzefrost  -60 bis +70 °C frost-
und hitzebeständig
ICON salzwasser  chlor- und salzwasserbeständig
ICON schirm  wetterfest und extrem belastbar
ICON fasern  schadstoffgeprüft
ICON bestaendig  farbechte und haltbare Faser
ICON untergestell ganzjähriger Einsatz im Freien

Ihr Partner für Polyrattan

Gartenmoebel.de

verarbeitung-img

Die Verarbeitung von Polyrattan

Diese Möbel werden noch Stück für Stück in akribischer Handarbeit gefertigt. Das Flechthandwerk ist eine Jahrtausende alte Tradition und ist nicht mit einer maschinellen Massenproduktion zu verwechseln, bei der ein Artikel dem anderen zu 100% gleicht. Die Polyrattanfaser wird per Hand um eine Aluminium Konstruktion geflochten. Weitere Informationen zum Herstellungsprozess, besonders auch zum Flechthandwerk, finden Sie in Form von kurzen Videos aus der Produktionsstätte von OUTFLEXX®.